« Zurück

11.02.2016 Christiane Stenzel

Tauchen in der Türkei: Kalkan

Ein bisschen was geht immer

Fadenschnecke. Foto: B. Wackerbauer

Tauchen in Kalkan

Warum sollte man nach Kalkan reisen als Taucher?

  • Als Ort finden wir Kas empfehlenswerter, aber das ist Geschmacksache.
  • Zumindest war das Tauchen angeht, ist Kas (zirka 27 km entfernt) die bessere Adresse, bzw. der bessere Ausgangspunkt. Aber ein bisschen was geht immer.
  • zu dem Zeitpunkt als wir dort waren, gab es noch zwei Tauchbasen in Kalkan, die Dolphin Scuba Divers direkt im Hafen, eine weitere am Kalamar Beach Club, ein wenig außerhalb des Stadtkerns


Die Tauchbasen und das Boot

In Kalkan eine Tauchbasis zu finden, war für uns gar nicht so einfach.
Als wir dort ankamen, gab es aktuell nur zwei Basen: Eine Basis lag nahe unseres Hotels, am Kalamar Beach Club, ein wenig außerhalb des Stadtkerns. Allerdings boten die Kalkan Divers zu dem Zeitpunkt im wesentlichen nur Schnuppertauchen an, und machten nur wenige Bootsausfahrten – und schon gar nicht für nur zwei Taucher.


Wir fuhren darauf hin zur zweiten Basis, der von Kamil Karayazi, die Dolphin Scuba Divers. Seine Tauchbasis hat den Vorteil, direkt im Hafen zu liegen. Dort ist das Tauchboot offenbar auch gleich die Basis. Das Boot hat schon bessere Zeiten gesehen, aber Kamil und sein Team sind „alte Hasen“ und beherzt bei der Sache.


Tauchen vor Kalkan

Ein paar Tauchplätze gibt es direkt vor Kalkan, für viele weitere fährt das Boot Richtung Kas und damit die gleichen Tauchplätze an, wie auch die zahlreichen Basen in Kas.
Bei unseren Tauchgängen vor Kalkan waren wir alleine vor Ort – ähnlich wie schon ein paar Wochen zuvor in Adrasan bei Holger und Mediha von Adrasan Diving.


Kalkan - der Ort

Kalkan ähnelt ein wenig Kas: mit kleinen Gässchen in „Old Kalkan“ und um den Hafen herum den Hügel hinauf, ist Kalkan aber nicht so alternativ, wie Kas, sondern eher englisch mondän geprägt, etwas gepflegter mit einigen Luxusshops etc. und auf eine ältere Zielgruppe ausgerichtet
Kalkan ist zirka 125 Kilometer vom Flughafen Dalaman entfernt, liegt zwischen Fethye und Kas (zirka 27 km westlich von Kas)

 

Ausflugsziele in der Nähe von Kalkan: Die historischen Stätten Xanthos, Letoon und Patara. Darüber erfahrt ihr mehr in den weiteren Beiträgen in der Rubrik Reise.

 

Ein paar Reisetipps

Einreisebestimmungen

Zur Einreise benötigt man einen Reisepass oder Personalausweis. Dieser muss noch mindestens 6 Monate gültig sein. Es gilt auch ein vorläufiger Reisepass, der ebenfalls noch mindestens 6 Monate gültig sein muss.

Flug

Wir sind mit SunExpress nach Antalya geflogen. Will man die Lykische Küste erkunden, kann man auch nach Dalaman fliegen, zeitlich tut sich das nicht allzu viel. Aber unsere Reise begann in Adrasan und so flogen wir nach Antalya. Für die Reise nach Kalkan liegt Dalaman jedoch näher.

Da wir zwei Tauchausrüstungen und Fotoausrüstung dabei hatten, kamen wir mit dem erlaubten Freigepäck nicht zurecht. Aber dafür gibt es eine gute Lösung: Man kann bei SunExpress zusätzliches Gepäck gegen Aufpreis buchen. Das nennt sich dann „Übergepäckpakete“ - und die gibt’s in unterschiedlichen Staffelungen.
Für 15 Euro pro Person und Strecke konnten wir je 5 kg extra mitnehmen. Das reichte uns völlig aus. Außerdem gab's dazu noch eine Snackbox und ein Getränk. Neben Sunexpress fliegen unter anderen auch Air Berlin (fliegt leider nicht von allen Flughäfen in Deutschland); Hapag Lloyd und Türkisch Airlines in die Region.

Mietwagen

Wir haben einen Mietwagen über CarDelMar gebucht.
Solltet ihr mit einem Mietwagen unterwegs sein, empfehlen wir ein Navi mitzunehmen, das hat unseren Urlaub deutlich entspannt und wir konnten bei der Rückfahrt zum Flughafen eine echte Punktlandung machen. Die Abwicklung vor Ort war professionell und unkompliziert.
Da die Haftpflicht Versicherung in der Türkei eine viel zu geringe Deckung hat empfehlen wir hier den Abschluß einer Zusatzversicherung. Möglicherweise ist das bereits durch die eigene KFZ Haftpflicht abgedeckt. Mann spricht hier von der sogenannten "Mallorca Police". Aber Achtung: z.B. bei meiner Versicherung ist der asiatische Teil der Türkei nicht mit abgedeckt. Ich habe daher beim ADAC eine Zusatzversicherung abgeschlossen.
SunExpress landet in Antalya am Terminal 1. Die meisten anderen internationalen Flüge kommen an Terminal 2 an. Das ist deshalb wichtig, da die meisten Autovermietungen einen Mitarbeiter zur Autoübergabe in die Ankunftshalle schicken. Am besten der Autovermietung Ankunftszeit und Flugnummer schon bei der Reservierung mitteilen.

Transfer:

Reist ihr nicht mit dem Mietwagen an, dann lässt sich der Transfer bereits vor Beginn der Reise bequem direkt über eine der Tauchbasen oder den Reiseveranstalter organisieren.
Nach der Ankunft warten, vor der Ankunftshalle des Flughafens,  die zahlreichen Reiseveranstalter bereits mit Schildern auf Ihre Fahrgäste. Vom Flughafen geht es dann in ca. 3 Stunden per Shuttle von Antalya nach Kalkan. Von Dalaman aus dauert der Transfer nach Kalkan ca. 2 Stunden. Bei der Rückkehr unbedingt darauf achten einen frühen Termin für den Shuttle auszumachen. Kommt der nämlich ein wenig zu spät, kann es am Flughafen mit unberechenbarer Check-In-Schlange und Sicherheitskontrollen zeitlich ganz schön eng werden.

Der Transfer mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist zwar im Prinzip möglich aber relativ kompliziert und langwierig. Keine Empfehlung als Start in den Urlaub.

Temperatur

Die Wassertemperatur schwankt in der Saison zwischen 18 Grad im April und 28 Grad im August. Als wir Anfang September dort waren hatte es je nach Sprungschicht zwischen 26 und 29 Grad Wassertemperatur.

Wir empfehlen daher für die Zeit August – September Shorty oder 5mm Nass-Anzug.

Übernachten 

Wir wohnten im Apart Hotel 3T, das liegt ein bisschen außerhalb des Ortes auf der Anhöhe. Schöner Blick und sehr saubere große Zimmer. Ein guter Service und ein kleiner Pool. Wir haben uns dort wohl gefühlt. Aber hier braucht man wegen der Entfernung zum Ortskern einen Mietwagen.

 

Ihr möchtet mehr Reisetipps zur Lykischen Küste? Dann lest die weiteren Beiträge in unserer Rubrik Meer - Reisen.
 
 

Schlagworte
« Reisetipps für die Lykische Küste in der Türkei Tauchen in der Türkei: Adrasan »

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.